TGB
TGB Blade
TGB

TARGET

Wenn du gerne sportlich unterwegs bist, dann solltest du dir unsere TGB Target mal genauer ansehen.

TGB

BLADE

Du bist gerne im Gelände unterwegs und suchst ein echtes Arbeitstier? TGB Blade ist der ideale Begleiter.

TGB

Quads und ATV eignen sich hervorragend nicht nur als Fortbewegungsmittel, sondern auch um etwas Spass zu haben. Mit diesen Fahrzeugen kannst Du entweder im Wald oder auf offener Piste Gas geben und ganz nah die Natur genießen. Quads haben zudem den Vorteil, dass sie einfach zu bedienen und in der Anschaffung relativ kostengünstig sind. TGB ist bekannt für seine umfangreiche Modellauswahl und die hohe Qualität seiner Quads.

Weshalb überzeugt TGB bei der Auswahl des Quads und was hebt diesen Hersteller von anderen ab?

TGB Quads im Überblick

Die Geschichte von TGB ist genauso aussergewöhnlich wie die Quads, die sie herstellen. Denn zu Beginn hatten sie gar nichts mit Quads zu tun. Diese gab es praktisch bei der Gründung der „Taiwan Golden Bee“ im Jahre 1965 noch nicht. Zunächst wurde der Fokus auf Motorroller und andere kleinere motorisierte Fahrzeuge gelegt. Quads gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, aber dennoch gelang es TGB, sich auf dem Markt zu etablieren.

TGB war dabei für die Herstellung von Piaggio Motorrollern in Taiwan zuständig. Erst im Jahre 1978 entschied TGB sich dazu, auch eigene Motorroller zu entwickeln und herzustellen. So wurden sie Zulieferer anderer bekannter Markenhersteller.

Die Entscheidung, Quads und ATV zu produzieren, fiel vor etwa 20 Jahren. Seitdem sind sie ihrem Motto „play different“ treu geblieben und stellen sowohl Zwei- als auch Vierräder her, die besonders durch Innovation auffallen. Überzeugen sollen die Quads durch ein besonderes Design, das die Emotionen anspricht und einen hohen Fahrspass garantiert.

TGB Quads überzeugen durch ein robustes Design. Diese ATVs sind nicht nur schön anzuschauen, sondern auch funktional und absolut geländetauglich.

Wenn Du selber mal am Steuer eines TGB gesessen hast, wirst Du merken, dass einiges an Power in diesen Quads steckt. So gibt es verschiedene Varianten, je nach Bedarf.

Dabei ist anzumerken, dass TGB ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis liefert. Die Qualität entspricht höchsten Anforderungen und selbst höhere Belastungen können diese Quads locker wegstecken.

TGB Blade

Die Standard-Produktreihe sind die TGB Blade. Diese sind in verschiedenen Ausführungen aufzufinden und hierbei spielt vor allem die Motorisierung eine große Rolle.

Die Modellreihe Blade von TGB wird gezielt in Zusammenarbeit mit der Universität in Graz weiterentwickelt. Zwar wird die Modellreihe nicht als die sportlichste beschrieben, wenn es allerdings etwas härter im Gelände zur Sache geht, dann ist auf die robuste Qualität dieser TGB Quads Verlass.

Die Modelle verfügen über die Möglichkeit, sie im Zweirad- oder Allradantrieb fahren zu können. Das Umstellen kann im Stillstand durchgeführt werden.

Für den Fahrspass wichtig ist vor allem der Sound. Hier versprechen selbst die Einsteigermodelle mit nur 500 cm³ einen satten Sound. Tiefe Motorgeräusche machen direkt Lust auf eine Fahrt und wenn der Motor erst einmal auf Hochtouren läuft, dann ändert sich der Sound hin zu einem tiefen kraftvollen Motor. Das klingt nicht nur beeindruckend, sondern kann ebenfalls auf die Fahrt übertragen werden.

Die Einsteigermodelle erreichen Spitzengeschwindigkeiten von 90 km/h, was im Gelände mehr als ausreichend sein sollte. Das Handling überzeugt sowohl bei schnelleren Fahrten auf der Geraden, als auch bei langsameren langgezogenen Kurven. Du kannst also sicher sein, dass das TGB Quad immer einfach zu steuern ist und genau dorthin fährt, wohin Du es lenkst. Möchtest Du die Welt der Quads erkunden, dann gibt es mit der Modellreihe Blade eine erstklassige Serie, die genau Deine Ansprüche erfüllen wird. Ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis mit Motoren zwischen 500 und 1000 cm³ stehen zur Verfügung.

TGB Target

TGB ist in erster Linie für seine robuste Modellreihe Blade bekannt. Doch nicht immer steht die Robustheit im Vordergrund. Manchmal möchtest Du einfach nur Spass haben und höhere Geschwindigkeiten genießen, mit einem Quad, das leichter ist und noch mehr Dynamik verspricht.

Dafür hat TGB eigens die Target-Modellreihe eingeführt. TGB Target sind kleinere Quads, die eher auf einen größeren Fahrspass ausgelegt sind und etwas mehr Dynamik versprechen. Mit einer höheren Sportlichkeit kannst Du ebenfalls das Gelände erklimmen, doch wie genau fühlt sich das Fahren eines TGB Target an?

Aktuell wird vor allem der Target mit 600 cm³ angeboten und vertrieben. Dieser stellt den Nachfolger der 550 Kubikklasse dar. Es zeigt sich also, dass TGB dem neuen Modell etwas mehr Power verpasst hat und somit für ein noch sportlicheres Verhalten sorgt.

Auf der Strasse kann eine Geschwindigkeit von bis zu 90 km/h erreicht werden. Auch kleinere Hügel in der Landschaft können mit dem TGB Target problemlos überwunden werden und machen richtig Spass.

Für diesen Preis gibt es kaum eine Alternative in diesem Segment und wenn Du einen preiswerten, aber gleichzeitig kraftvollen Einstieg in die eher sportlichen Quads möchtest, dann solltest Du Dir die Target-Reihe von TGB genauer anschauen.

Häufige Fragen

FAQ

Sind TGB Quads auch mit Schneeschild erhältlich?

Das Schneeschieben im Winter macht sicherlich den wenigsten Menschen Spass. So ist es doch eine lästige Sache, wenn Du früh aufstehen musst um den Schnee zu beseitigen. Besonders lästig wird dies, wenn Du eine größere Fläche bearbeiten musst. Wieso aber nicht Dein Quad mit einem Schneeschild verbinden?

Bei den TGB-Quads besteht die Möglichkeit, einen Schneeschieber zu montieren. Der Schneeschieber wird auf Dein bestehendes Quad montiert. Wir bieten in unserem Zubehör-Shop das passende Zubehör, um auch im Winter gerüstet zu sein. Auch übernehmen wir gerne die Montage, kontaktiere uns gerne telefonisch oder über unser Kontaktformular.

Sind TGB Quads auch mit Kettenantrieb erhältlich?

Schneit es bei Dir aber nicht nur gelegentlich, sondern musst Du regelmässig grössere Mengen an Schnee bewegen oder arbeitest Du in einem Skigebiet?

Dann bietet es sich an, die Quads nicht mit einer normalen Bereifung auszustatten, sondern Modelle mit einem Kettenantrieb zu nutzen. Mit diesen Raupen können die Quads Skipisten wunderbar erklimmen. Diese sind zwar keine vollständige Alternative, wenn es starke Steigungen gibt, für flache Flächen sind die TGB-Quads aber ideal nutzbar.

Auf Anfrage sind solche Quads mit Kettenantrieb erhältlich. Wenn Du selber an solch einem speziellen Gefährt interessiert bist, dann nutze doch das Kontaktformular für eine Anfrage. Wir werden unser Bestes geben und Dir helfen, das passende Quad zu finden.

Jetzt probefahren

Du möchtest das Quad gerne probefahren und vor Ort anschauen?
Kein Problem! Vereinbare jetzt ganz einfach einen Termin.

Nachricht senden